Pumptechnik für die Förderung entwässerter Klärschlämme geht nach Kolumbien

Pumpen aus Wangen gehen nach Südamerika.

Ein Großauftrag an WANGEN Rachensilopumpen für ein Projekt in Südamerika wurde Anfang April vom Kunden abgenommen. Die Kläranlage im Süden des Landes setzt Beschickungspumpen aus Wangen für Ihre Klärschlammtrocknung ein. Die schnelle Reaktionszeit auf Sonderanforderungen des Kunden, das durchdachte Baukastensystem, der geringe Ersatzteilbedarf und selbstverständlich auch die jahrzehntelange Erfahrung in der Förderung entwässerter Klärschlämme haben den Ausschlag gegeben sich auf Qualität aus dem Allgäu zu verlassen.

Nach Südamerika wurde ein Gesamtpaket an Rachensilopumpen des Bautyps WANGEN KL100 RS mit einer Gesamtlänge von stolzen 12 Metern und WANGEN KL80 RS mit einer Länge von 10 Metern verschifft. Bei den Pumpen handelt es sich um kundenspezifische Ausführungen.

Das durchdachte WANGEN Schnellwechselsystem im Pumpsatz- und Lagerstuhlbereich sichert dem Kunden geringste Stillstandzeiten im Verschleiß- bzw. Schadensfall. Rotor-Stator, Dichtungs- und Lagerstuhlteile können auch bei gefülltem Stapelsilo/Schlammbunker ersetzt werden.

Trinkwasser wird ein immer wertvolleres Gut. Brauch- und Abwässer müssen daher in komplexen Verfahren aufbereitet und dem ökologischen Kreislauf zurückgeführt werden.  Die Pumpenfabrik Wangen GmbH bietet für die Klärtechnik ein komplettes Pumpenportfolio, die in den Bereichen der Abwasserbehandlung, der Schlammentwässerung und Schlammtrocknung aber auch der Hilfsstoffdosierung ihren Einsatz finden.
 
Einen Überblick mit allen Details finden Sie hier.

for the english version of Wangen Pumpen website click here.