Service Hotline Ersatzteile Hotline Kontakt

Saugpumpe Typ WANGEN BIO-FEED

Mit einer speziell entwickelten Abfräs-Schnecke können Sie die einzubringenden Feststoffe mit der separat zugeführten Flüssigkeit vermischen und in die gewünschten Behälter fördern.

Der Wechsel der Verschleißteile wird durch den Einsatz unseres innovativen X-LIFT Schnellwechselsystem mit wenigen Handgriffen, ohne Demontage der Pumpe aus dem Rohrleitungssystem, ermöglicht. Dadurch eignet sich die WANGEN BIO-FEED auch als Pumpe in Biogas-Anlagen mit beengten Platzverhältnissen.

Durch das Abschiebern der Schneckenanbindung wird aus der WANGEN BIO-FEED eine leistungsstarke Saugpumpe, welche Sie auch als Zentralpumpe in Ihrer Biogasanlage nutzen können. ebenso kommt die BIO-FEED auch in Kläranlagen beim Fördern von Klärschlamm zum Einsatz.

Um die Einbindung an Ihrer Anlage zu vereinfachen, ist das Pumpengehäuse unserer WANGEN BIO-FEED mit zwei Anschlüssen DN150 lagerstuhlseitig, einmal DN400 zum Anschluß der Schnecke und statorseitig mit zwei Anschlüssen DN200 ausgerüstet. Diese können Sie zusätzlich als Reinigungsöffnungen und zum Spülen des Mischgehäuses nutzen.

Spezifikation
Max. Förderleistung (m³/h)
50112224336448560
Max. Differenzdruck (bar)
61632486480

Vorteile und Eigenschaften

  • X-LIFT Schnellwechselsystem
  • Großvolumiges Mischgehäuse
  • Speziell entwickeltes Gelenk mit Abfräs-Schnecke
  • Flüssigeinbringung und leistungsstarke Zentralpumpe
  • Problemloser Flüssigeintrag bei nassen und wässrigen Feststoffen ohne zusätzliche Flüssigkeit
  • Flüssigeintragspumpe zur Anbindung an vorhandene Schneckentechnik
  • Geringe Life-cycle-costs
  • Die Pumpe verbleibt beim Rotor-/Statorwechsel in der Anlage, dadurch reduziert sich der Montageaufwand
  • schneller Rotor-/Statorwechsel
  • Wartungsfreundlich

Mögliche Einsatzbereiche

Kombiniert die Flüssigeinbringung mit der Schneckentechnik direkt am Feststoffdosierer.
  • Ansaugen
  • bei Fremdbeschickung
  • Umpumpen
  • Beschicken
  • Einbringen
  • Füllen

Geeignet für folgende Fördermedien

Fördermedienbild
Fördermedienbild
Fördermedienbild
  • Klärschlamm
  • Speiseabfälle
  • Kurzgehächselte Maissilage
  • Stroh und Grassilage
  • GPS (Ganzpflanzensilage)
  • HTK (Hühnertrockenkot)
  • Zerkleinerte Zuckerrüben
  • Lebensmittelabfälle

Technik/Details

  • Anschlüsse: 2 x DN150 lagerstuhlseitig, 1 x DN400 zum Anschluss der Schnecke, 2 x DN200 statorseitig
  • Moderne Dichtungstechnik (LWD-Dichtung)
  • Ausgereifte, robuste Kardangelenke mit Zuführschnecke
  • Flexible Antriebswahl
  • Revisionsöffnung
  • Stator mit trichterförmigem Eintritt zur optimalen Befüllung der Förderkammer
  • Verschiedene Geometrien und Pumpsatzgrößen
Förderleistung bis zu 50 m³/h
Trockensubstanzgehalt 15 %
Freier Kegeldruchgang bis 112 mm

Was können wir für Sie tun?

Telefonische Beratung
24-Stunden Service Hotline: