Service Hotline Ersatzteile Hotline Kontakt

Hygienische Exzenterschneckenpumpe Typ KL-SL Hygienic

Die Pumpen der KL-SL Baureihe überzeugen durch leichte Reinigung und totraumarme Konstruktion. Sie können heiz- oder kühlbar betrieben werden. Zu den hygienischen Highlights zählen CIP (Cleaning in Place) sowie die pulsationsarme und kontinuierliche Förderung, unabhängig von Druck und Viskosität.
Spezifikation
Max. Förderleistung (m³/h)
150112224336448560
Max. Differenzdruck (bar)
481632486480

Vorteile und Eigenschaften

  • Wartungsfreundlich
  • Wahlweise mit ein oder zwei tangential geneigten Reinigungsanschlüssen
  • Trockenlaufsicher
  • Spitzenergebnis bei der SIP- und CIP-Reinigung
  • Robuster Lagerstuhl mit Direktanflanschung und Selbstzentrierung des Antriebs (optional mit freier Welle)
  • Pulsationsarme, kontinuierliche Förderung unabhängig von Druck und Viskosität
  • Produktschonende Förderung
  • Optional mit Grundplatte oder fahrbar
  • Optional heiz- oder kühlbar
  • Niedrige Wartungskosten
  • Konsequentes Baukastenprinzip erlaubt hohe Flexibilität, geringe Ersatzteilhaltung und geringe Stillstandzeiten bei Reparaturarbeiten
  • Kompakte Bauweise im Baukastenprinzip für hohe Flexibilität
  • Kompakte Bauform, bei der Totraum und Stagnationszonen vermieden werden
  • Im Durchmesser gleichbleibende Gelenkverbindungen für konstante Strömungsgeschwindigkeiten
  • Hohe Saugleistung (unter bestimmten Bedingungen selbstansaugend)
  • Hohe Gegendruckleistung
  • Hohe Dosiergenauigkeit auch bei niedrigen Drehzahlen
  • Hohe Betriebssicherheit
  • Großer Viskositätsbereich
  • Geringe Life-cycle-costs
  • Einfache, platzsparende Montage
  • EHEDG-Zertifizierung
  • Doppelte, verschleißfreie Wellenabdichtung
  • Bewältigt lange Strecken und große Höhenunterschiede
  • Automatikbetrieb möglich
  • Ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Ausgezeichnete Dosiergenauigkeit

Mögliche Einsatzbereiche

Für hygienische Förderprozesse mit Medien niediger bis hoher Viskosität.
  • Beladen, Entladen, Umpumpen
  • Füllen
  • Dosieren
  • Ansaugen

Geeignet für folgende Fördermedien

Fördermedienbild
Fördermedienbild
Fördermedienbild
  • Alkohol
  • Äpfel
  • Bier
  • Chilisauce
  • Cremes
  • Eiscreme
  • Eiweiß
  • Farben
  • Fett
  • Flüssigzucker
  • Fruchtsaft
  • Gelatine
  • Glycerin
  • Heisstrub
  • Hefe
  • Himbeeren
  • Honig
  • Hopfenextrakt
  • Joghurt
  • Konfitüre
  • Mayonnaise
  • Milch
  • Schokolade
  • Shampoo
  • Seife
  • Senf
  • Sojaöl
  • Suppenwürze
  • Tomatenmark
  • Vaseline

Technik/Details

  • Flexible Antriebswahl (Getriebemotoren, Hydraulikmotoren)
  • Wartungsfreie und drehrichtungsunabhängige Gleitringdichtung
  • Verschiedene Rotor-/Statorgeometrien (S-, L- und H-Geometrie)
  • Verschiedene Geometrien und Pumpsatzgrößen
  • Stator mit trichterförmigem Eintritt zur optimalen Befüllung der Förderkammer
  • Stator mit trichterförmigem Eintritt zur optimalen Befüllung der Förderkammer
  • Robuster Lagerstuhl mit Direktanflanschung und Selbstzentrierung des Antriebs
  • Robuster Lagerstuhl für sichere Kraftaufnahme
  • Oberflächen der produktberührten Teile: Ra < 0,8 μm
  • Materialien auf Wunsch mit FDA-Zertifikat
  • Leichte Reinigung durch totraumarme Konstruktion
  • Geschliffene, elektropolierte Oberflächen
  • Gekapselte Gleitringdichtung, einfach- oder doppeltwirkend vom Produkt umspült
  • Flexible Antriebswahl
  • Druckstutzen selbstentleerend ausgeführt
  • Doppelte, wartungsfreie Lagerung
  • Bewährte Dichtungssysteme
  • CIP (Cleaning in Place)
  • Antrieb erfolgt über Stirnradgetriebemotor
Förderleistung 0,01 - 150 m³/h bei 350 upm
Viskosität bis 200.000 mPas
Freier Kegeldruchgang bis 95 mm

Was können wir für Sie tun?

Telefonische Beratung
24-Stunden Service Hotline: