Service Hotline Ersatzteile Hotline Kontakt

Saugpumpe Typ GL-S

Die WANGEN-Exzenterschneckenpumpe Typ GL-S eignet sich besonders für Verschlauchungsanlagen. Große Distanzen und Höhenunterschiede werden problemlos bewältigt. Sie kann als stationäre Pumpe oder mobil – angebaut an Tankfahrzeuge oder Fahrgestelle – zum Einsatz kommen. Umfangreiche Ausführungsvarianten machen die Pumpe zu einem universell einsetzbaren Produkt. Sie fördert wasserähnliche, zähfließende oder mit Feststoffen beladene Medien gleichermaßen gut. 
Spezifikation
Max. Förderleistung (m³/h)
120112224336448560
Max. Differenzdruck (bar)
161632486480

Vorteile und Eigenschaften

  • Geringe Life-cycle-costs
  • Hohe Betriebssicherheit
  • Hohe Saugleistung
  • Hohe Standzeiten
  • Gute Förderleistung auch bei hohem Gegendruck
  • Konsequentes Baukastenprinzip erlaubt hohe Flexibilität, geringe Ersatzteilhaltung und geringe Stillstandzeiten bei Reparaturarbeiten
  • Nahezu pulsationsfreie Förderung
  • Problemloser Anbau an jedes Tankfahrzeug oder Fahrwerk
  • Ruhiger Lauf durch Hohlrotoren
  • Unempfindlich gegenüber Fremdkörpern
  • Wartungsfreundlich aufgrund großer Reinigungsöffnungen
  • Hohe Gegendruckleistung
  • Hohe Saugleistung (unter bestimmten Bedingungen selbstansaugend)
  • Im Durchmesser gleichbleibende Gelenkverbindungen für konstante Strömungsgeschwindigkeiten
  • Kein Ablagern von Fremdkörpern im Sauggehäuse
  • Kein Aufwickeln von Fasern auf Gelenk und Gelenkverbindungen (Wickelschutz)
  • Konsequentes Baukastenprinzip für hohe Flexibilität
  • Optimale Standzeiten auch bei schwierigen Medien

Mögliche Einsatzbereiche

Die WANGEN-Pumpe Typ GL-S wird in Landwirtschaft, Biogasanlagen, Kommunen und Umweltschutz eingesetzt.
  • Verschlauchen
  • Verregnen
  • Spülen
  • Beladen, Entladen, Umpumpen
  • Füllen
  • Ausbringen
  • Ansaugen

Geeignet für folgende Fördermedien

Fördermedienbild
Fördermedienbild
Fördermedienbild
  • Dünger
  • Hühnergülle
  • Rindergülle
  • Gülle

Technik/Details

  • Bewährte Dichtungssysteme
  • Hohlrotoren für einen ruhigen Lauf
  • Große Varianz bei Flanschanschlüssen
  • Ausgereifte, robuste Kardangelenke
  • Sauggehäuse mit großen Inspektions- und Reinigungsöffnungen
  • Verschiedene Geometrien und Pumpsatzgrößen
  • Stator mit trichterförmigem Eintritt zur optimalen Befüllung der Förderkammer
  • Antrieb über Zapfwelle oder Antriebswelle mit Passfeder
  • Sicherheit und Flexibilität durch diverse Zusatzausrüstung wie pneumatische Überströmeinheit, Bypass und Mehrwegschieber
  • Wellenabdichtung (Laufwerksdichtung) mit Ölvorlage
  • Doppelte Lagerung durch Kegelrollenlager
Förderleistung 25 - 120 m³/h
Trockensubstanzgehalt 15 %
Freier Kegeldruchgang 87 mm

Was können wir für Sie tun?

Telefonische Beratung
24-Stunden Service Hotline: